Schröpfkopfmassage

Eine Schröpfkopfmassage ist eine Massage, die mit Schröpfgläsern am Rücken ausgeführt wird. Sie ist ein bewährtes jahrhundertealtes Heilverfahren zur Entgiftung und Entspannung. Die Schröpfgläser erzeugen einen Unterdruck auf der Haut. Im Unterschied zur Druckmassage wird bei der Schröpfkopfmassage das Blut nicht weggepresst, sondern durch ein Vakuum angesogen. So gelangen die Giftstoffe ins Untergewebe, wo sie durch das Lymphsystem abtransportiert werden können.
Auch tiefere Muskelschichten werden stark durchblutet und gelockert, wodurch selbst hartnäckige Verspannungen gelöst werden können.

 

 

Indikationen:

  • Verspannungen im gesamten Rückenbereich
  • Schmerzen durch Verspannungen
  • Müdigkeit
  • niedriger Blutdruck

Mögliche Wirkungen:

  • Lockerung hartnäckiger Verspannungen
  • Durchblutungsförderung der Haut und Muskeln
  • Hautstoffwechselanregung
  • Stimulierung des vegetativen Narvensystemes
  • Entgiftung
  • Aktivierung des Immunsystemes
  • Aktivierung der Lymphzirkulation
  • Anregung der Selbstheilungskräfte